M.Sc. Alexander Basse


Forschungsinteressen
Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Untersuchung und Entwicklung von Messstrategien zur optimierten Bestimmung des langfristigen Windpotentials in der Standortbewertung für Windparks. Behandelte Themen sind dabei insbesondere die Verbesserung der Vertikalextrapolation der Windgeschwindigkeit unter Einsatz kurzzeitiger Lidar-Messungen sowie die Langzeitkorrektur kurzzeitiger Windmessungen.
Neben einer Verkürzung der Messdauer ist die Reduktion der Unsicherheiten ein wesentliches Ziel der Analysen.



Berufliche Tätigkeiten

09/2017
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Integrierte Energiesysteme der Universität Kassel

07/2017 - 09/2017
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IWES Kassel (heute Fraunhofer IEE)



Akademischer Werdegang




























































seit 09/2017Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel, Fachgebiet Integrierte Energiesysteme
2017Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IWES Kassel (heute Fraunhofer IEE)
2014-2017Studium Regenerative Energien und Energieeffizienz (M.Sc.) an der Universität Kassel
 Masterarbeit: „Untersuchung von Messstrategien zur
Vertikalextrapolation der Windgeschwindigkeit mit LiDAR- und
Mastmessungen“ am Fraunhofer IWES Kassel (heute Fraunhofer
IEE)
2011-2014Studium der Physik (B.Sc.) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg


Weitere wissenschaftliche Qualifikationen

Regionalgruppe Scientists for Future Kassel (Koordinator)
Mitglied des Klimaschutzrates der Stadt Kassel



Zuletzt aktualisiert 2020-02-04 um 11:07