Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Hochfrequente Ultraschalluntersuchungen zur Diagnostik von Karies und Randungenauigkeiten zahnärztlicher Restaurationen an künstlichen Zahnmodellen und an natürlichen Zähnen


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 05/199304/1995


Zusammenfassung
Im Rahmen des o.a. Forschungsvorhabens sollen mit Hilfe eines numerischen Verfahrens (AFIT) Simulationsrechnungen der Ultraschallausbreitung in entsprechenden Streukörpern durchgeführt werden. Ziel der Untersuchung ist es, mittels hochfrequentem Ultraschall eine nichtinvasive Diagnostik von Karies und Randspalten an Restaurationen zu entwickeln.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:49